Basisdiagnostik

Wir bieten Ihnen folgende Leistungen an:

  • ausführliches Anamnesegespräch inkl. Medikamentenerhebung, Überprüfung von Neben- und Wechselwirkungen und gegebenenfalls Anpassung
  • ausführliche Statuserhebung
  • Ruhe EKG mit nachfolgender Befundbesprechung
  • 24h-EKG mit nachfolgender Befundbesprechung
  • 24h-Blutdruckmessung mit nachfolgender Befundbesprechung sowie gegebenenfalls medikamentöse Blutdruckeinstellung
  • Belastungs-EKG (Ergometrie) mit nachfolgender Befundbesprechung
  • Basis-Lungenfunktionsuntersuchung (Spirometrie) mit nachfolgender Befundbesprechung sowie Therapieeinleitung bzw.
  • Therapieanpassung je nach vorliegendem Befund
  • Bestimmung und Verlaufsbeobachtung des Knöchel-Arm Index als Basisdiagnostik bei pAVK (ABI)
  • Basis-Herzultraschall (Echokardiographie)
  • orientierende Ultraschalluntersuchung des Abdomens, der Nieren und der Harnblase

Operationsfreigabe

Vor nahezu jeder geplanten Operation benötigen Sie eine internistische Untersuchung zur Verringerung des Operations- bzw. Narkoserisikos.

Die Basis einer Operationsfreigabe umfasst in der Regel

  • ein Lungenröntgen
  • ein EKG
  • ein Routinelabor sowie
  • eine internistisch klinische Untersuchung

In manchen Fällen können auch ergänzende Untersuchungen erforderlich sein, worüber wir Sie rechtzeitig informieren.

Labor, Infusionstherapie & Impfberatung

Labor

Sie haben die Möglichkeit sämtliche Laborparameter bei uns bestimmen zu lassen. Dies ist uns aufgrund einer Kooperation mit einem renommierten Labor möglich. Regelmäßige Blutabnahmen finden bei uns jeden Freitag zwischen 7:00 und 9:00 statt. Melden Sie sich bitte dafür vorab immer an!

Falls von Ihnen gewünscht, bieten wir Ihnen eine anschließende Befundbesprechung an und beraten Sie hinsichtlich des weiteren notwendigen Vorgehens. Beispielsweise:

  • Diabeteseinstellung: den Lebensumständen und Ihrem Alter angepasst inkl. Behandlung der Folgeerkrankungen
  • Gerinnungseinstellung: INR-Kontrollen und die dementsprechende Marcoumareinstellung oder falls gewünscht und aus ärztlicher Sicht möglich, Umstellung auf ein neues orales Antikoagulans

Infusionen

Wir bieten Ihnen unterschiedlichste Infusionstherapien an, wie beispielsweise Schmerzinfusionen oder Vitamininfusionen.

Die Infusionsserie wird dann mittels kontinuierlicher Termine bei uns in der Ordination verabreicht, um so einen anhaltenden Erfolg gewährleisten und einen eventuell notwendigen Krankenhausaufenthalt vorbeugen zu können.

Impfungen

Wir beraten Sie gerne in Bezug auf Impfungen und führen diese auch durch.
Einerseits kontrollieren wir Ihren Impfpass auf mögliche Auffrischungsimpfungen. Andererseits empfehlen wir Ihnen auch saisonale oder alterspezifische Impfungen, wie beispielsweise Grippe und Pneumokokken.

Falls Sie eine Fernreise planen, erkundigen wir uns gerne für Sie über die aktuellen Impfempfehlungen und koordinieren Ihre Impftermine.

Führerschein Untersuchung

Wir bieten Führerscheinuntersuchungen für alle Klassen (A-F). Bitte nehmen Sie zur Untersuchung Folgendes mit:

  • einen amtlichen Lichtbildausweis
  • Brillenträger: Brillenglasbestimmung eines Optikers oder ein Attest des Augenarztes (nicht älter als 6 Monate)
  • Kontaktlinsenträger bzw. für LKW oder Busführerschein: Attest eines Augenarztes

Wundversorgung

Wir versorgen Ihre Wunden und legen eine Wunddokumentation an, um einen optimalen Heilungsverlauf und eine kontinuierliche Versorgung zu gewährleisten.
Nach Operationen entfernen wir ihnen auch gerne Ihre Nähte bzw. Klammern.

Was ist eine akute Wunde?
Akute Wunden entstehen durch Verletzungen von außen wie beispielsweise durch Unfälle oder durch Operationen. Sie sind in der Regel scharf begrenzt und heilen ohne Komplikationen ab. Typisch für akute Wunden ist zudem die kurze Heilungsdauer.

Was ist eine chronische Wunde?
Chronische Wunden entstehen durch Verletzungen oder Störungen der Wundheilung im Rahmen einer Grunderkrankung (z.B. Diabetes mellitus, Venenerkrankungen, Durchblutungsstörungen, Störungen des Immunsystems) und bleiben dadurch in einer Wundheilungsphase stecken.

Speziell bei dieser Art der Wunde ist eine genaue Dokumentation und Begutachtung, sowie ein regelmäßiger Verbandwechsel von entscheidender Bedeutung. Häufig gehen chronische Wunden mit chronischen Schmerzen einher, wodurch wir es als wichtig erachten eine adäquate Schmerztherapie für Sie zusammenzustellen.

Wir koordinieren für Sie die notwendigen Termine.

Hausbesuche

Sollte es Ihnen oder Ihren Angehörigen einmal nicht möglich sein zu uns zu kommen, bieten wir nach vorheriger Terminabsprache und je nach Kapazität auch Hausbesuche an.

Ablauf: Ihre telefonische Anmeldung für den Hausbesuch sprechen Sie Mo – Fr von 7:00 – 8:30 auf unser Tonband (bitte Name und Telefonnummer hinterlassen). Wir rufen Sie zurück und vereinbaren mit Ihnen abhängig von Dringlichkeit und Auslastung einen Termin.

Wir verfügen über ein mobiles EKG, dass wir zu Ihnen mitnehmen können. Ebenso können wir bei Bedarf eine Blutabnahme, Flüssigkeitssubstitution und Verbandwechsel direkt bei Ihnen zu Hause durchführen.

Speziell dementen Patienten fällt es oft schwer die gewohnte Umgebung zu verlassen und an einem für sie fremden Ort auf viele Menschen zu treffen. Deswegen können gerade in solchen Situationen Hausbesuche, sei es durch einen Arzt oder eine Pflegeperson, von großer Wichtigkeit sein.

Geriatrie, Demenz, Pflegeberatung

Die Betreuung geriatrischer und chronisch kranker Patienten ist sehr zeitintensiv und bedarf einer interdisziplinären Zuwendung. Vertrauen zu einem professionellen und empathischen Team aus Ärzten, Pflegepersonen und Therapeuten beeinflusst das Wohlbefinden, die Lebensqualität und in weiterer Folge auch den Gesundheitszustand von Menschen.

Wir bieten Ihnen spezialisierte medizinische und pflegerische Betreuung angepasst an Ihre Bedürfnisse. Dafür nehmen wir uns Zeit!
Zusätzlich wollen wir auch Ihnen, als pflegende Angehörige, Gehör schenken und Sie bei der Betreuung entlasten und unterstützen.

Pflegeberatung

Ziel der meisten Menschen ist es, solange als möglich ihren Lebensalltag zu Hause verbringen zu können. Mit steigendem Alter oder aufgrund von Erkrankung werden die Aktivitäten des täglichen Lebens aber zunehmend zur Herausforderung.

„Gemeinsam Gesundheit & Lebensqualität gestalten“ bedeutet in der Pflegeberatung, Ihnen jene Informationen zur Verfügung zu stellen, die Sie benötigen, um sich weiterhin zu Hause wohlfühlen zu können und Ihren Alltag zu erleichtern. Wir unterstützen Sie darüber hinaus gerne bei der Organisation.

Für nähere Information kontaktieren Sie uns telefonisch oder vereinbaren Sie einen persönlichen Gesprächstermin.

Demenz

Zunehmender Gedächtnisverlust, unabhängig von der Ursache, ist sowohl für den Patienten selbst als auch für deren Angehörige ein gravierender Einschnitt in die bisherige Lebenssituation. Trotzdem können wir auch dann noch „gemeinsam Gesundheit & Lebensqualität gestalten“.

Wir versuchen, eine für Sie optimale medikamentöse Therapie zu finden, überprüfen diese regelmäßig und erarbeiten mit Ihnen gemeinsam ein darüberhinausgehendes Behandlungskonzept. Wir führen Demenztestungen durch und kooperieren mit einem Facharzt für Neurologie.

Für Sie als Angehörigen bieten wir kompetente und umfassende Beratung und Unterstützung. Nähere Informationen finden Sie auch bei den Leistungen „Psychologische Beratung“.

Physiotherapie und andere Therapieformen

Wir haben Physiotherapeuten vor Ort, die tageweise in unserem Team mitarbeiten, und mit denen wir uns im Rahmen von internen Teambesprechungen regelmäßig austauschen, um einen optimalen und ganzheitlichen Therapiezugang zu gewährleisten.

Sollten Sie eine ergotherapeutische oder logopädische Behandlung bzw. eine diätologische Beratung benötigen, arrangieren wir für Sie einen Termin, welcher entweder in der Praxis der Therapeuten oder, falls möglich und von Ihnen gewünscht, auch in unseren Ordinationsräumlichkeiten stattfindet.