Basisdiagnostik

Wir bieten Ihnen folgende Leistungen an:

  • Anamnesegespräch inkl. Medikamentenerhebung, Überprüfung von Neben- und Wechselwirkungen und gegebenenfalls Anpassung
  • Statuserhebung
  • Ruhe EKG mit nachfolgender Befundbesprechung

Labor, Infusionstherapie & Impfberatung

Labor

Sie haben die Möglichkeit sämtliche Laborparameter bei uns bestimmen zu lassen. Dies ist uns aufgrund einer Kooperation mit einem renommierten Labor möglich. Regelmäßige Blutabnahmen finden bei uns jeden Freitag zwischen 7:00 und 9:00 statt. Melden Sie sich bitte dafür vorab immer an!

Falls von Ihnen gewünscht, bieten wir Ihnen eine anschließende Befundbesprechung an und beraten Sie hinsichtlich des weiteren notwendigen Vorgehens. Beispielsweise:

  • Diabeteseinstellung: den Lebensumständen und Ihrem Alter angepasst inkl. Behandlung der Folgeerkrankungen
  • Gerinnungseinstellung: INR-Kontrollen und die dementsprechende Marcoumareinstellung oder falls gewünscht und aus ärztlicher Sicht möglich, Umstellung auf ein neues orales Antikoagulans

Infusionen

Wir bieten Ihnen unterschiedlichste Infusionstherapien an, wie beispielsweise Schmerzinfusionen oder Vitamininfusionen.

Die Infusionsserie wird dann mittels kontinuierlicher Termine bei uns in der Ordination verabreicht, um so einen anhaltenden Erfolg gewährleisten und einen eventuell notwendigen Krankenhausaufenthalt vorbeugen zu können.

Impfungen

Wir beraten Sie gerne in Bezug auf Impfungen und führen diese auch durch.
Einerseits kontrollieren wir Ihren Impfpass auf mögliche Auffrischungsimpfungen. Andererseits empfehlen wir Ihnen auch saisonale oder alterspezifische Impfungen, wie beispielsweise Grippe und Pneumokokken.

Falls Sie eine Fernreise planen, erkundigen wir uns gerne für Sie über die aktuellen Impfempfehlungen und koordinieren Ihre Impftermine.

Vorsorgeuntersuchung

Durch eine jährliche Überprüfung des allgemeinen Gesundheitszustandes können Erkrankungen vorgebeugt und verschiedene Risikofaktoren früh erkannt und behandelt werden.

Die Kosten der Vorsorgeuntersuchung werden 1x jährlich ab dem 18. Lebensjahr vollständig von der Krankenkasse übernommen und beinhalten:

  • Blutabnahme: Blutzucker, Gesamtcholesterin, HDL-Cholesterin, Gamma GT, Triglyceride und rotes Blutbild (bei Frauen)
  • PSA-Bestimmung ab dem 50. Lebensjahr falls gewünscht
  • Stuhluntersuchung auf Blut ab dem 50. Lebensjahr
  • Anamneseerhebung inkl. Blutdruckmessung und Gewichtskontrolle
  • Abklärung Hörminderung/Sehminderung ab 65. Lebensjahr
  • Ausführliche Befundbesprechung

Werden bei einer Vorsorgeuntersuchung Erkrankungen festgestellt, die entsprechende diagnostische bzw. therapeutische Maßnahmen zur Folge haben, bieten wir diese gerne an.

Beim ersten Termin erfolgt eine Blutabnahme, Blutdruckmessung sowie Gewichtskontrolle und Aushändigung der Vorsorgeformulare.

Bei einem weiteren Termin werden die Befunde besprochen und falls notwendig wird das weitere Vorgehen gemeinsam festgelegt. Bei Bedarf händigen wir Ihnen auch die notwendigen Überweisungen zu einem Arzt einer anderen Fachrichtung aus.

Wundversorgung

Wir versorgen Ihre Wunden und legen eine Wunddokumentation an, um einen optimalen Heilungsverlauf und eine kontinuierliche Versorgung zu gewährleisten.
Nach Operationen entfernen wir ihnen auch gerne Ihre Nähte bzw. Klammern.

Was ist eine akute Wunde?
Akute Wunden entstehen durch Verletzungen von außen wie beispielsweise durch Unfälle oder durch Operationen. Sie sind in der Regel scharf begrenzt und heilen ohne Komplikationen ab. Typisch für akute Wunden ist zudem die kurze Heilungsdauer.

Was ist eine chronische Wunde?
Chronische Wunden entstehen durch Verletzungen oder Störungen der Wundheilung im Rahmen einer Grunderkrankung (z.B. Diabetes mellitus, Venenerkrankungen, Durchblutungsstörungen, Störungen des Immunsystems) und bleiben dadurch in einer Wundheilungsphase stecken.

Speziell bei dieser Art der Wunde ist eine genaue Dokumentation und Begutachtung, sowie ein regelmäßiger Verbandwechsel von entscheidender Bedeutung. Häufig gehen chronische Wunden mit chronischen Schmerzen einher, wodurch wir es als wichtig erachten eine adäquate Schmerztherapie für Sie zusammenzustellen.

Wir koordinieren für Sie die notwendigen Termine.

Hausbesuche

Sollte es Ihnen oder Ihren Angehörigen einmal nicht möglich sein zu uns zu kommen, bieten wir nach vorheriger Terminabsprache auch Hausbesuche im Umkreis von 1,5 km zur Ordination an. Diese Leistung ist nur für Patienten unserer Ordination möglich!

Ablauf: Ihre telefonische Anmeldung für den Hausbesuch sprechen Sie Mo – Fr von 7:00-8:30 auf unser Tonband (bitte Name und Telefonnummer hinterlassen). Wir rufen Sie zurück und vereinbaren mit Ihnen abhängig von Dringlichkeit und Auslastung einen Termin.

Wir verfügen über ein mobiles EKG, dass wir zu Ihnen mitnehmen können. Ebenso können wir bei Bedarf eine Blutabnahme, Flüssigkeitssubstitution und Verbandwechsel direkt bei Ihnen zu Hause durchführen.